Häufig gestellte Fragen FAQs - Panikschlaufe

Für welche Pferde ist die Panikschlaufe geeignet?

Die Panikschlaufe ist für ALLE Pferde geeignet – denn absolut JEDES Pferd kann sich als Fluchttier erschrecken und daraufhin panisch reagieren.

Beim Anbinden von Jungpferden oder besonders ängstlichen Pferden, würde ich keinesfalls darauf verzichten und unbedingt zur Panikschlaufe raten.

Die Panikschlaufe kann das Pferd natürlich nicht davor bewahren, dass es sich erschrickt, aber du kannst das Pferd schnell, einfach und relativ gefahrlos befreien und eventuell schlimmere Verletzungen verhindern.

Als Pferdephysiotherapeutin und Osteosacraltherapeutin habe ich unzählige Verletzungen und irreversible Schäden gesehen, welche durch das sogenannte „Aufhängen“ am Strick verursacht wurden.

 

Welche Farben sind bei Pferdeliebe erhältlich?

Bei Pferdeliebe sind alle 7 Farbvarianten erhältlich und auf Lager.

 

Kann sich mein Pferd einfach so von der Panikschlaufe lösen?

Nein, durch normalen Zug vom Pferd löst sich die Panikschlaufe natürlich nicht.

Sie ist aus hochwertigem 30 mm Gurtband und Indurstrie-Klett in Handarbeit gefertigt – made in Germany.

 

Was ist der Unterschied zwischen der Panikschlaufe und dem Sicherheitsknoten?

Wenn das Pferd nur mit dem Sicherheitsknoten angebunden wurde und in Panik gerät ist der Sicherheitsknoten erfahrungsgemäß durch den starken Zug nach hinten, nicht mehr zu lösen. Die Panikschlaufe ist jederzeit einfach, schnell und sicher zu lösen, da das Pferd nicht an der Klettschlaufe, sondern am Gurtband zieht.

 

Lässt sich die Panikschlaufe im Ernstfall auch sicher lösen?

Ja, egal wie stark das Pferd daran zieht, mit einem einfachen Griff in die Schlaufe kannst du es befreien und zwar ohne, dass du in die Nähe des Pferdekopfes musst.

 

Was sind die Vorteile der Panikschlaufe?

Du kannst sie IMMER lösen, du musst nicht in die Nähe des Pferdekopfes und bringst dich somit nicht in unmittelbare Gefahr und wenn du dein Pferd mit der Panikschlaufe löst, hast du immer noch den Strick am Pferd und kannst es somit festhalten und beruhigen. Löst du es am Panikhaken, ist dein Pferd frei und steht ohne Strick da.

Der entscheidende Vorteil ist natürlich, dass du durch das schnelle Lösen der Panikschlaufe, dein Pferd vor gröberen Verletzungen und Schäden schützen kannst.

Die Panikschlaufe passt in jede Jackentasche, wiegt so gut wie gar nichts und du kannst sie sogar immer griffbereit seitlich am Halfter befestigen, wenn du sie gerade nicht benötigst.

 

Wo kann ich die Panikschlaufe in Österreich bestellen?

In Österreich derzeit nur bei Pferdeliebe.

 

Wo kann ich die Panikschlaufe anwenden?

Überall wo du dein Pferd anbindest – am Putzplatz, im Hänger, am Waschplatz . . .

 

Ist die Anwendung kompliziert?

Nein, kinderleicht! Du schließt die Schlaufe mit dem Klettverschluss am Anbindering und hängst dein Pferd wie gewohnt an, aber nicht am Anbindering sondern am Gummiring der Panikschlaufe. Die Panikschlaufe ist quasi nur ein Zwischenstück und du hast keinen Mehraufwand.